Kärngesund - zurück zur Startseite
Kaerngesund
kärngesund
« zurück

Hörscreening

Das Neugeborenen-Hörscreening ermöglicht es, angeborene Hörstörungen bereits kurz nach der Geburt zu erfassen. Es zählt zu den sekundären Präventionsmaßnahmen. Das Auftreten der Hörstörung kann zwar nicht verhindert werden, negative Folgen können aber minimiert, wenn nicht vermieden werden.